Ospiti camera #2
Ospiti camera #3
Ospiti camera #4
Besten Preis im Internet
pagina principale dintorni
rocca borromeo di angera Die Rocca von Angera, deren Verteidigungsanlagen an die Zeit der Römer und Langobarden erinnert, zeigt nicht die typische Zeichen dieser Epoche, ihre Mauern stammen aus dem 12. und 13. Jahrhundert. Im Lauf der Auseinandersetzungen zwischen den Torriani und den Visconti, erlitt sie einige Eingriffe und Veränderungen. 1277, nach dem Sieg von Desio, ging sie zurück an den Erzbischof von Mailand, danach an die Visconti, später, im Jahre 1449 an das Geschlecht der Borromeo, denen sie auch heute noch gehört. Vom Turm aus hat man eine wunderbare Aussicht über die Gegend. "Der Saal der Gerechtigkeit" spielt eine bedeutende Rolle im Bereich der italienischen Malerei des beginnenden 14. Jahrhunderts. Er zeigt die glücklichen Taten des Erzbischofs Ottone Visconti, ist 1314 entstanden und zeigt den Übergang von der späten Byzanz zur Gotik.
www.borromeoturismo.it
Museo della Bambola e della Moda Infantile - Rocca Borromeo
Museo della Bambola e della Moda Infantile - Rocca Borromeo
 
Museo dei Trasporti Ogliari Ranco
Villa della Porta Bozzolo
In Ranco befindet sich das Transportmittelmuseum, in dem die Verkehrsmittel der letzten zweihundert Jahre zu sehen sind und das in jedem Besucher Emotionen hervorruft, die immer mehr verloren gehen. Es ist kein Zufall, dass der Ort an dem es sich befindet "Villa Fantasia" genannt wird, ein perfekter Platz um der Fantasie freien Lauf zu lassen. www.museo-ogliari.it

Die Villa della Porta Bozzolo, Casalzuigno (VA). Im 16. Jahrhundert wie ein Landhaus gestaltet, wird die Villa der vornehme Wohnsitz der Adligen und wurde während der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts mit einem stattlichen italienischem Garten bereichert, und liegt heute zwischen den majestätischsten und harmonischsten Kreationen grüner Architektur, die in Italien noch erhalten sind.
Villa della Porta Bozzolo, la sala da ballo.
Villa Menafoglio Litta Panza, Varese
 
Isola Bella
Isola Bella Stresa
Der Lago Maggiore, bekannt für seine einzigartigen Farben und Gerüche, bietet dem Besucher eine ganze Reihe an Sehenswürdigkeiten von unbeschreiblicher Schönheit wie zum Beispiel die Borromäischen Inseln, die in einer der landschaftlich schönsten Gegenden des Sees liegen. Sie sind leicht mit dem Boot von Ranco oder Angera aus zu erreichen. Die Isola Bella ist bekannt für ihren prächtigen Palast und den unglaublichen, terrassenartigen Garten in dem Tausende seltene Blumen blühen. Auf der Isola Madre, der größten der drei Inseln befindet sich ein botanischer Garten mit seltenen Pflanzen und exotischen Blumen wo weiße Pfaue, Papageien und Fasane in freier Wildbahn leben. Auf der Isola die Pescatori liegt ein kleines, altes aber selbst heute noch bewohntes Fischerdorf.
www.isoleborromee.it
Isola Madre
Isola Madre
 
Villa Taranto
Villa Taranto
In Verbania, das durch eine schöne Schiffsfahrt erreichbar ist, ist ein Besuch der berühmten Botanischen Gärten der Villa Taranto ein Muss. Dieser prächtige Park mit Tausenden von Pflanzen, viele von ihnen sind einzigartig in Europa und wurden aus allen Teilen der Welt eingeführt, liegt in einer wunderschönen Gegend zwischen dem See und den Bergen.
www.villataranto.it

Ein weiterer interessante Ausflug per Schiff ist der Besuch des Einsiedlerkloster Santa Caterina del Sasso, gegenüber von Verbania. Das Kloster wird von Benediktinermönchen geführt. Neben einer Kapelle aus dem 12. Jahrhundert befinden sich noch zwei andere aus dem 14. Jahrhundert. Im Laufe des 15. Jahrhundert wurden diese 3 Gebäude durch Baumaßnahmen miteinander verbunden. www.provincia.va.it
Santa Caterina
 
Orta San Giulio
Milano - Galleria
Wir empfehlen Ihnen auch den Besuch des nur wenige Kilometer vom Lago Maggiore entfernten Lago d'Orta. Dieser See ist von hübschen Ortschaften umgeben, besonders reizvoll ist Orta, ein antikes mittelalterliches Städtchen, nur Fußgängern zugänglich. Von Orta lohnt sich ein Ausflug auf die Insel San Giulio und auf den Sacro Monte. www.ortasangiulio.com

Mailand, 56 km von Ranco entfernt, Zentrum internationaler Mode, mit seinen zahlreichen Geschäften. Mailand ist eine Stadt, dessen prächtige Bauwerke und reizvollen Strassen entdeckt werden müssen. Hier die wichtigsten Museen und historischen Denkmäler: der Dom, das Castello Sforzesco, die Basilica di Sant'Ambrogio, das Operhaus La Scala. Mailand kann man leicht mit dem Auto oder mit dem Zug von Sesto Calende aus erreichen.
Milano - Castello Sforzesco
Milano - Duomo
pagina principale dintorni